Factoring vs. Zessionskredit: Beide bauen auf Forderungen

Wenn Unternehmen in Geldnot sind und also Liquidität brauchen, um beispielsweise neue Aufträge zu finanzieren oder Verbindlichkeiten abzubauen, haben sie in der Regel mehrere Lösungen zur Auswahl. Ein Bankdarlehen bietet sich an, wenn die Not nicht so groß ist und das Unternehmen sich die langen Wartezeiten erlaubt, die für eine Bewilligung des Antrages durch die Bank anfallen. Weiterlesen

Reverse Factoring für eine intakte Lieferantenbeziehung

Haben Sie als Unternehmer ein lebenswichtiges Interesse daran, dass Ihre Lieferantenbeziehungen bestehen bleiben, weil Sie beispielsweise Marktführer in einem Nischensegment sind und das Auseinanderbrechen der Lieferantenkette das Aus für Ihr Unternehmen bedeuten könnte? Dann sollten Sie bedenken, Reverse Factoring einzusetzen. Weiterlesen

Individuallösung dank Ausschnittsfactoring

Jedes Unternehmen hat einen individuellen Bedarf, was die Unternehmensfinanzierung anbelangt. Dieser wird von der Branche, der Unternehmensgröße oder dem Kundenportfolio bestimmt und damit unterscheiden sie sich deutlich voneinander. Ein Finanzdienstleister wird es daher nicht leicht haben, auf alle Wünsche seiner potenziellen Kunden einzugehen und entsprechende Finanzinstrumente zur Verfügung zu stellen. Weiterlesen

Einige Fakten über Factoring

Wenn ein Unternehmen herkömmliche Finanzierungsquellen wie Banken nicht in Anspruch nehmen kann, weil diese Stat-Ups Unternehmen mit hohem Kreditrisiko abweisen oder das Unternehmen einfach gewisse Bedingungen der Bank nicht erfüllt, könnte Factoring die Lösung für das sich anbahnende Liquiditätsproblem sein. Weiterlesen

5 Gründe für Factoring

Einer der größten Vorteile von Factoring besteht darin, dass ein Unternehmen, schnell zu Bargeld gelangt, etwa wenn die traditionelle Bankfinanzierung mittels Darlehen nicht mehr möglich oder aber zu schwerfällig ist. Oder wenn schnelles Wachstum für Roh- und Betriebsstoffe Liquidität fordert, die gerade nicht vorhanden ist. Weiterlesen

So schützt Factoring vor dem Ausfallrisiko

Factoring löst zwei sehr wichtige Herausforderungen im unternehmerischen Alltag: die Liquiditätsbeschaffung und den Schutz vor dem Forderungsausfall. Wenn ein Unternehmen seine Forderungen gegenüber Kunden einem Factor verkauft und somit Factoring in Anspruch nimmt, liegt meist der kurzfristige Bedarf nach Liquidität (Arbeitskapital) dahinter. Weiterlesen