Mit Factoring die Eigenkapitalquote erhöhen

Der Verkauf von Forderungen aus Warenlieferungen und Dienstleistungen kann den Liquiditätsfluss von Unternehmen binnen kürzester Zeit wiederherstellen, wenn dieser einmal wegen einer Anhäufung von Zahlungsverzügen unterbrochen wird. Factoring-Anbieter sichern ihre Kunden auch gegen das Ausfallrisiko ab, falls der Debitor gar nicht bezahlen sollte. Weiterlesen

Factoring aus Sicht von Steuerberatern

Factoring ist ein Finanzierungsverfahren, das aus den USA stammt und erst seit einigen Jahren auch in Europa von immer mehr Unternehmen in Anspruch genommen wird. Das Verfahren besteht aus dem fortlaufenden Verkauf von Forderungen aus Warenlieferungen und Dienstleistungen an ein Factoring-Unternehmen. Dabei erhält dieses Unternehmen 80 Prozent des Brutto-Forderungsbetrages binnen kürzester Zeit überwiesen. Weiterlesen

Mehr Handlungsspielraum bei der Steigerung des Unternehmensumsatzes

 

Was kann ein Unternehmer tun, um den Umsatz seines Unternehmens zu steigern? Er kann versuchen, neue Kunden zu gewinnen, Auslandsmärkte in Angriff nehmen, die Produktionskapazitäten erweitern – durch Anschaffung neuer oder durch Optimierung bestehender Fertigungsanlagen – oder seine Arbeitnehmer besser zu motivieren. Schließlich bedeutet im Endeffekt ein höherer Umsatz auch ein höherer Gewinn. Weiterlesen

So schützt Factoring vor dem Ausfallrisiko

Factoring löst zwei sehr wichtige Herausforderungen im unternehmerischen Alltag: die Liquiditätsbeschaffung und den Schutz vor dem Forderungsausfall. Wenn ein Unternehmen seine Forderungen gegenüber Kunden einem Factor verkauft und somit Factoring in Anspruch nimmt, liegt meist der kurzfristige Bedarf nach Liquidität (Arbeitskapital) dahinter. Weiterlesen

Wie verbessert Factoring die Bilanz?

Dass Factoring eine Finanzdienstleistung ist, die zur Verbesserung des Cashflows führt, dürfte vielen Unternehmern, die sich ja um die Finanzierung ihres Unternehmens bemühen, bekannt sein. Durch den fortlaufenden Verkauf von Forderungen gegenüber Kunden an ein Factoring-Unternehmen, das sich wiederum zu einer kurzfristigen Auszahlung verpflichtet, wird Liquidität generiert. Weiterlesen