Kreditklemme beflügelt Factoring

Mittelständische Unternehmen haben zunehmend größere Schwierigkeiten Kredite für dringend nötige Investitionen zu erhalten. Wie verschiedene Studien berichten, beklagen immer mehr Unternehmen erschwerte Bedingungen bei der Kreditaufnahme. Auch die Verlängerung bestehender Darlehen ist schwieriger geworden und in vielen Fällen nur mit deutlich verschärften Konditionen möglich. Im Vorfeld von Basel III zeichnet sich außerdem ab, dass auch die bestehenden Konditionen noch nicht das Ende der Entwicklung sein könnten. Die verschärften Eigenkapitalvorschriften könnten stattdessen zahlreiche Banken zu einer weiteren Einschränkung ihrer Kreditvergabe zwingen.

Als Ausweg aus dieser Situation rücken Leasing und Factoring immer stärker in den Fokus der betroffenen Unternehmen. In Zeiten, in denen jede Stellschraube bei der Finanzierung benötigt wird, erfreuen sich beide Finanzierungsinstrumente noch größerer Beliebtheit. In einer aktuellen Studie wurde demnach festgestellt, dass immer mehr Unternehmen Factoring (63 Prozent), Leasing (50 Prozent) und Einkaufsfinanzierung (50 Prozent) nachfragen. Die aktuellen Zahlen des deutschen Factoring Verbandes bestätigen diese Zahlen: Im Vergleich zum Vorjahr legte das Factoring Volumen in Deutschland um 2,7 Prozent zu. Auch die Leasinggesellschaften konnten sich über Zuwächse freuen. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres verzeichneten sie im Vergleich zum ersten Halbjahr 2011 ein Plus von 3,6 Prozent im Mobilien-Leasing.

Die Krise hat aber auch dazu geführt, dass die Unternehmen bei der Wahl ihrer Partner noch genauer hinschauen. So legen die Unternehmen Studien zufolge gerade jetzt besonderen Wert auf die Zuverlässigkeit ihres Finanzierers. 87,5 Prozent der Befragten legen bei ihren Finanzierungspartnern obersten Wert auf Kontinuität und Verlässlichkeit. Gerade Facoringhäuser mit einem soliden Track Record können in diesem Umfeld die nötige Stabilität bieten. Ihre Erfahrung stellt außerdem sicher, dass die Kunden trotz des schwierigen Umfelds keine bösen Überraschungen erleben.