Online Factoring

 

Online Factoring Definition

Das Online Factoring ist eine Sonderform des echten Factorings, die in allen Eigenschaften mit diesem übereinstimmt und lediglich die moderneren Kommunikationswege des Internets nutzt.

Durch einen Online-Zugang hat der Factoringauftraggeber jederzeit Zugang zum aktuellen Stand der Zahlungsforderungen seiner Kunden. Informationen zu offenen Rechnungen, täglichen Abrechnungen und Mahnungen können bei Bedarf eingesehen werden. So wird die Kommunikation vereinfacht und Forderungen können bequem verwaltet werden.


 

Online Factoring bietet die selben Vorteile wie Standard Factoring

Wie beim Standard Factoring können Factoringauftraggeber neben der reinen Finanzierungsfunktion des Forderungsverkaufs auch die Auslagerung des kompletten Debitorenmanagements an den Factoringanbieter nutzen. Das heißt, dass von nun an die Rechnungsstellung, das Mahnwesen, die Debitorenbuchhaltung, die Forderungseintreibung und das Inkassowesen in der professionellen Obhut der Factoringgesellschaft liegen. Dies sichert dem Auftraggeber des Factorings eine Einsparung von Personal und Verwaltungsaufwand zu und führt dazu, dass sich durch die Expertise des Unternehmens das Risiko des Zahlungsausfalls minimiert.

Zudem wird auch noch die Versicherungsfunktion übernommen. Das geschieht durch die Übernahme des Delkredererisikos. Das bedeutet, dass im Falle eines Forderungsausfalls der Auftraggeber die Zahlungen vom Factor trotzdem erhält.

 

Die Vorteile des Online Factorings im Überblick:

  • Rechnungen können online eingereicht werden
  • Der Factoringauftraggeber kann den aktuellen Stand der Zahlungsforderungen jederzeit online einsehen