Steuerliche Besonderheiten beim Factoring

Die Veräußerung von Forderungen, also das Factoring, gewinnt bei Unternehmen aus Handel, Produktion und Dienstleistung immer mehr an Beliebtheit. Beim traditionellen Factoringvertrag verkauft ein Unternehmen beispielsweise seine Forderungen aus Lieferung und Leistung an einen Factor. Als Gegenleistung erhält das Unternehmen seinen Forderungsbetrag, der lediglich um eine Factoringgebühr zwischen 0,1 % und 2 % reduziert wurde.

Weiterlesen