Factoring Vorteile

Factoring bietet zahlreiche Vorteile

Unternehmen profitieren von dem Verkauf offener Forderungen mit Zahlungszielen auf vielfältige Weise:

  • Sofortige Liquidität
  • Verbesserte Bonität und besseres Rating
  • Verkürzung der Bilanz
  • Verbesserung der Eigenkapitalquote
  • Kostenersparnis
  • Zeitersparnis
  • Bonitätsprüfung der Kunden
  • Risikoabsicherung
  • Planungssicherheit
  • Arbeitsentlastung der Buchhaltung

 

Liquidität schnell und einfach erhöhen

Wenn ein Unternehmen Forderungen mit Zahlungszielen an ein Factoringinstitut abgibt, weist das Geschäftskonto schon nach wenigen Arbeitstagen eine höhere Liquidität auf. Das liegt daran, dass der Factor circa 80 % des Rechnungsbetrages umgehend überweist. Die restliche Zahlung erfolgt zum Fälligkeitstermin der Rechnung. Von dem Restbetrag zieht der Factor die Factoringgebühren ab.

 

Durch Factoring Bonität und Rating verbessern

Zahlreiche Firmen nutzen Factoring zur Verbesserung der eigenen Bonität. Wegen der Vorfinanzierung durch den Factor muss kein Kontokorrentkredit in Anspruch genommen werden. Der mit dem Forderungsverkauf verbundene Schutz vor Forderungsausfall sorgt für ein geringeres Verlustrisiko. Das eigene Rating fällt positiv aus, weil sich nur geringe offene Forderungen in der Bilanz finden. Dadurch ergeben sich positive Auswirkungen auf die Gewährung eines Bankdarlehens sowie auf die mit dem Kreditinstitut vereinbarten Konditionen.

 

Verkürzung der Bilanz

Factoring führt zu einer Bilanzverkürzung. Das bedeutet, dass sich die Bilanzsumme sowohl auf der Aktivseite (Forderungen) als auch auf der Passivseite (Verbindlichkeiten) vermindert. Durch den Forderungsverkauf reduzieren Sie Ihre Außenstände. Gleichzeitig können Sie durch die gestiegene Liquidität Ihre Verbindlichkeiten verringern. Dadurch verbessert sich die Eigenkapitalquote, was zu einer besseren Bewertung durch das Kreditinstitut führt.

 

Verkauf von Forderungen reduziert die Kosten

Factoring sorgt auf mehrere Arten für eine Kostenersparnis:

  • durch erhöhte Liquidität keine Sollzinsen für eine Kontoüberziehung oder ein Darlehen
  • Nutzen von Skonti bei eigenen Bestellungen
  • Einsparungen beim Debitorenmanagement
  • bei Abbau von Dauerschulden Reduzierung der Gewerbesteuer

 

Risikoabsicherung durch Bonitätsprüfung der Kunden

Zu den Vorteilen von Factoring gehört auch die Überprüfung der Bonität Ihrer Kunden. Sie erhalten regelmäßige Auswertungen über die Zahlungsfähigkeit Ihrer Abnehmer. So schützen Sie sich vor Zahlungsausfällen und stärken gleichzeitig die Kundenbindung zu zahlungskräftigen Käufern. Durch den Schutz vor Forderungsausfall erzielen Sie außerdem einen Wettbewerbsvorteil gegenüber Ihren Konkurrenten.

 

Planungssicherheit für Unternehmen

Factoring zur Umsatzfinanzierung ist eine schnelle und günstige Lösung jenseits von Bankkrediten. Der Factor überweist den größten Teil der Rechnungssumme sofort auf Ihr Konto. Vor allem bei Anbietern, die Factoring online ermöglichen, können Sie mit den Beträgen innerhalb kurzer Zeit rechnen. Das gibt Ihrem Unternehmen Sicherheit bei Bestellungen und der Gewährung von Zahlungszielen für weitere Kunden.

 

Arbeitsentlastung der Buchhaltung spart Zeit und Geld

Wenn der Factor das Forderungsmanagement übernimmt, sparen Unternehmen Zeit und Geld bei der Buchhaltung. Einige Firmen entscheiden sich, die Debitorenbuchhaltung komplett an das Factoringunternehmen abzugeben. Dieses Vorgehen bietet vor allem Existenzgründern und Einzelunternehmern, die nicht die Zeit haben, sich selbst um das Debitorenmanagement zu kümmern, Vorteile.

 

Fordern Sie jetzt ein unverbindliches Angebot an und wir erklären Ihnen, welche Vorteile Ihnen Factoring bringt und welche Kosten und Steuern Sie mit Factoring einsparen können!

Angebot anfordern

FAC - Angebot anfordern

Seite 1

Aus dem nordwest-Kompass